Dietharts Bilderseite

  1. Startseite
  2.  › 
  3. Texte
  4.  › 
  5. Gnesdorf

Geschichten aus Gnesdorf
von Daniel Graussnig 

Geschichten aus Gnesdorf — Das Dorf

Es stimmt schon: Gnes­dorf ist ein Dorf. Heißt ja auch so. Kaum wer kennt es. Hier möchte ich es prä­sen­tie­ren und zeigen, dass sich auch was tut in Gnes­dorf.

Mehr lesen ...

Daniel Thomas Graussnig
Hier entsteht ein Forum zum Thema Gnes­dorf.

Alle aktuell in Gnes­dorf Lebenden dürfen und sollen hier ihre Er­fah­rungen und Ge­schich­ten schrei­ben. Aber auch alle, die zum Stu­dium, um eine oder eine bes­sere Ar­beit zu fin­den oder aus wel­chem Grund auch immer aus Gnes­dorf weg ge­gan­gen sind, möchte ich ein­laden.

Infor­miert euch hier über euer schönes Hei­mat­dorf. Schreibt selbst über eure Er­inne­run­gen oder über Be­geben­hei­ten, die ihr von Freun­den und Ver­wandten aus Gnes­dorf er­fährt.

Michael Felberits
Danke Daniel! Das ist eine ganz gute Idee.

Ich komme aus Gnes­dorf, bin aber schon drei Jahre zum Studium in Graz. Klar, die Stadt will ich nicht mehr ver­mis­sen. Du kannst dir nicht vor­stel­len, wie viel mehr hier los ist und was man unter­neh­men kann. Wenn es mög­lich ist, werde ich nach dem Studium blei­ben.

Aber manch­mal geht mir das Dorf schon noch ab. So „irgend­wie“. Be­son­ders wenn ich in den Ferien auch nicht auf Be­such fahre. Ich bin schon ge­spannt, was da so kommt im Forum.

Daniel Thomas Graussnig
Etwas zu mir

Ich selber bin Gnes­dorfer. Für euch alle, die Gnes­dorf ken­nen: ich bin der Schreib­wa­ren­händ­ler und Bü­cher­wurm an der Straße am unte­ren Haupt­platz, in Rich­tung Wes­ten gleich neben dem Rat­haus. Ich bin an Allem inte­res­siert, das sich so abspielt im Dorf, wenn ich jetzt auch nicht di­rekt als so was wie Chro­nist be­zeich­net sein will.

Je nach­dem, wie es meine Zeit er­laubt, möchte ich dann auch ger­ne et­was bei­tra­gen. Wird haupt­säch­lich in den Ferien sein. Ich bin in meinem Beruf zum Groß­teil von Schule und Schü­lern ab­hängig.

Daniel T. Graussnig